Fahrt Nr. 13

Schätze der Oberlausitz
Bautzen – Görlitz – Zittauer Gebirge

Reisetermin: Sa. 15.06. – Do. 20.06.2019, 6 Tage


Mit dieser Fahrt machen wir uns auf den Weg in die Oberlausitz, die sich über weite Teile Sachsens sowie über Teile Brandenburgs und Polens erstreckt. Die Kultur und Geschichte der Oberlausitz sind eng mit den Sorben, dem kleinsten slawischen Volk, verbunden.

1.Tag Anreise in die Oberlausitz. Über BAB Frankfurt – Eisenach – Erfurt – Dresden nach Bautzen. Hier verbringen Sie die nächsten fünf Nächte.

2.Tag Bautzen Nach dem Frühstück werden Sie bereits von einem sachkundigen Stadtführer erwartet, der Sie durch den historischen Stadtkern von Bautzen begleitet. Während des Rundgangs erfahren Sie vieles zur Geschichte und Gegenwart von Bautzen. Sie lernen gotische Kirchen, Reste der wehrhaften Stadtbefestigung mit massiven Türmen und Basteien sowie prachtvolle, barocke Bauten näher kennen. Anschließend besuchen Sie den Bautz‘ner Senfladen und erfahren Interessantes über den bekannten Senf. Hier haben Sie ebenfalls die Möglichkeit zu Mittag zu essen. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Empfehlenswert ist beispielsweise ein Besuch des Sorbischen Museums, das Ihnen die Kultur des sorbischen Volkes näherbringt. Bautzen ist noch heute das kulturelle und politische Zentrum der Sorben in der Oberlausitz.

3.Tag Görlitz und Ausflug Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Morgens werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und Sie beginnen den Tag mit einer Stadtführung durch Görlitz. Dabei erleben Sie die historische Altstadt mit ihren dicht bebauten Straßen, Gassen und Winkeln. Ebenfalls entdecken Sie die Kleinode der verschiedenen Stadtviertel – inklusive Blick über Neiße und Landeskrone. Nachmittags unternehmen Sie einen Ausflug durch die Oberlausitzer Heide- u. Teichlandschaft. Genießen Sie den Ausblick über den Braun-

kohletagebau und die Bergbaufolgelandschaft vom Aussichtsturm am Schweren Berg.

4.Tag Ausflug Zittauer Gebirge Diesen Tag nutzen Sie für einen geführten Ausflug in das Zittauer Gebirge. Auf Ihrer Reise durch das Oberlausitzer Bergland besuchen Sie das Zentrum der Brüdergemeinde Herrnhut: Obercunnersdorf, auch bekannt als das Dorf der schönsten Umgebindehäuser. Weiter geht es über Jonsdorf und Waltersdorf nach Zittau. Diese Strecke bietet sich hervorragend für eine nostalgische Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn an – genießen Sie das historische Ambiente!

In Zittau angekommen lernen Sie die Stadt bei einer Führung kennen und haben im Anschluss die Möglichkeit, die in Deutschland einzigartigen Zittauer Fastentücher zu sehen: Das Große erzählt von der Geschichte Gottes mit den Menschen, das Kleine zeigt die Kreuzigung Christi.

5.Tag Zur freien Verfügung Ausflugsmöglichkeit Spreewald 

Genießen Sie einen Ausflug in die einzigartige Landschaft des Spreewaldes (Aufpr. € 25,-).

6.Tag Heimreise Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

So wohnen Sie:

4-Sterne Best Western gegenüber der Altstadt, alle Zimmer mit DU/WC, Fön, TV, Telefon, Minibar, Safe, WLAN kostenlos.

www.bwbautzen.de